Neues Taxi / Taxen Dachschild

Willkommen bei der Flottenversicherung / Fuhrpark-Versicherung Fleet Insurance LKW, PKW, Taxen + Schiffe für Großkunden von Versicherungsmakler Peter Müller Deutschland Flottentarife

Großkunden Flottenversicherungen LKW-Flotten Schiffs-Flotten Versicherungsvergleiche Schifffahrt Taxen-Flotten-Versicherungsvergleich Preisvergleiche Taxi Versicherung Versicherungsmakler Firmen-Flotten Flottentarif Fuhrpark Flottenverwaltung - Werkverkehr + gewerblicher Verkehr - Güterbeförderung + Personenbeförderung - Logistik-Unternehmen cargo & logistic - Fahrzeugpool - Industrie

Versicherungsmakler Peter Müller bietet größeren Firmen - Großkunden - unabhängige, neutrale Beratung zu sogenannten Flottentarifen mit Versicherungsvergleichen unter Auswahl fast aller deutschen Versicherungen:

  • LKW cargo & logistics, LKW-Versicherung, LKW-Flotten nicht nur für Speditionen
  • Flottenverträge für Schiffsversicherungen – Seekasko und Flusskasko Versicherung -
  • Taxigenossenschaften, Taxiflotten Mietwagen - Taxiversicherung Mietwagenversicherung -
  • Autovermietung Flotten - Autovermieter - carsharing

Für größere Flotten und Industrie-Kunden bieten wir natürlich auch Tarfe mit Stückprämien 

Sie wissen was ein Versicherungsmakler ist?
Versicherungsmakler Peter Müller – ungebunden – neutral – CHECK – Bewertung -- für LKW + Taxen + gewerbliche Schiffe Transport Versicherung Seekasko Flusskasko

Der Versicherungsmakler

Versicherungsmakler vermitteln Verträge zwischen Versicherungsgesellschaften und Versicherungsnehmern. Sie sind Kaufleute nach dem Handelsrecht gemäß § 7 Abs. 2 Ziff. 7 HGB und nach § 93 HGB bestimmt als Handelsmakler. Versicherungsmakler sind nicht vertraglich an eine Versicherungsgesellschaft gebunden, sondern stehen als treuhänderische Sachwalter der Interessen des Versicherungsnehmers auf dessen Seite, ausdrücklich auf Kunden-Seite. (Der Vertreter hingegen ist das “Auge und Ohr der Versicherung”)
Versicherungsmakler gem. § 93ff HGB Gewerbeerlaubnis gem. § 34 c GewO und mit Erlaubnis nach § 34d Absatz 1 GewO (Gewerbe-Ordnung)

Die Rechte und Pflichten des Versicherungsmaklers gegenüber dem ihn beauftragenden Versicherungsnehmer hängen vom Maklervertrag ab. Zusätzliche Rechte und Pflichten sind im Gesetz über den Versicherungsvertrag definiert. Der Umfang der Pflichten betrifft regelmäßig nicht nur die Ermittlung eines ausreichenden Versicherungsschutzes und die Vermittlung entsprechender, für den Versicherungsnehmer günstiger Verträge, sondern auch die Verwaltung, Betreuung und Aktualisierung dieser Versicherungsverhältnisse.

Für eine schuldhafte Verletzung seiner Pflichten haftet der Versicherungsmakler gegenüber dem Versicherungsnehmer und muss für dieses Risiko eine Berufshaftpflichtversicherung in Form einer Vermögensschadenhaftpflichtversicherung mit ausreichender Deckungssumme abgeschlossen haben. Diese Haftungspflicht trifft ihn auch, wenn der Fehler bzw. das Verschulden seinen (Mitarbeitern) zuzurechnen ist (vgl. § 278 BGB).

Zu den Versicherungsmaklern gehören auch Kreditversicherungsmakler und Factoring-Makler.

Die Unterscheidung zwischen einem Versicherungsvertreter und einem Versicherungsmakler ist wichtig für die Zurechnung von Rechten und Pflichten des Versicherungsnehmers, des Versicherungsmaklers und der Versicherungsgesellschaft.

Der Versicherungsvertreter ist Geschäftsbesorger der Versicherung und vertritt damit in erster Linie die Interessen der Versicherung. Der Versicherungsmakler ist Beauftragter des Kunden und steht somit vertragsrechtlich auf dessen Seite. Fehler des Versicherungsagenten werden dem Versicherungsunternehmen als eigenes Wissen zugerechnet (§ 278 BGB). Fehler des Maklers werden dem Versicherungsnehmer zugerechnet.

Versäumt der Versicherungsmakler, Unterlagen, die der Versicherte ihm einreicht, an die Versicherung weiterzuleiten, gelten diese Unterlagen im Allgemeinen nicht als in den Kenntnisbereich der Versicherung gelangt. Im Speziellen sind die Zusammenarbeitsverträge des Maklers mit den jeweiligen Versicherungsgesellschaften maßgebend.

Vermittlerarten

Vertreter oder Versicherungsvertreter = Gebundener Vermittler

Versicherungsvertreter sind gemäß Versicherungsvertragsgesetz streng von Maklern abgegrenzt. Weitere Bezeichnungen sind: Agent, General-Agent (Generalagentur, Hauptagentur) Exklusivvertrieb, Agenturvertrieb, Ausschließlichkeitsagent, Außendienst der Versicherungsgesellschaft, Tied agent network.

Es handelt sich hierbei immer um Versicherungsvertreter, die im Auftrag einer Versicherungsgesellschaft Geschäfte anbahnen und die Kunden beraten; gleich ob angestellt oder selbständig. Der Vertreter steht eindeutig auf Seiten der Gesellschaft und wird auch als das Auge und Ohr des Versicherers bezeichnet. Das heißt, er gibt Beobachtungen (Schaden, Bonität, Umfeld des Versicherungskunden usw.) ungefragt an seinen Arbeitgeber weiter; auch zum Nachteil des Kunden. Er ist ja der Versicherung gegenüber weisungsgebunden. Dies gilt auch für nichtangestellte, selbständige Vertreter, die nur für eine Gesellschaft oder Versicherungsgruppe arbeiten.

Versicherungswechsel Flottenversicherung Kündigung Wechselmöglichkeiten LKW Versicherungen Kündigung der LKW-Versicherung LKW-Flotten-Versicherung - Termine

Normale Kündigung der Flotten-Versicherung vor oder bis zum 30. November

Der reguläre bzw. ordentliche Kündigungstermin der Auto- und LKW-Versicherung ist meistens bis 30.11. (30. November) zum Jahreswechsel. Sie können Ihre Kfz- Versicherung bis zu diesem Datum, also auch früher, ohne Angaben von Gründen zum Jahresende kündigen. (Nur wenige Versicherer haben andere Kündigungstermine) Erbitten Sie eine umgenhende Kündigungsbestätigung Ihres LKW-Versicherers.

Außerordentliche Kündigung der LKW Versicherungen + Fuhrpark-Versicherung wegen Preis Erhöhung der Beiträge / Prämie

Bei einer Preis-Erhöhung / Prämien- Beitragserhöhung haben Sie ein außerordentliches Kündigungsrecht von einem Monat. Sie können innerhalb eines Monats nach Kenntnisnahme von der höheren Prämie zu dem Zeitpunkt kündigen, an dem der höhere Preis fällig wird.

Diese Erhöhung findet meist im November oder Dezember mit Wirkung 1. Januar statt. Manche Preiserhöhungen sind nicht immer direkt erkennbar. Beispiel:
der Tarif wird um 6% teurer, Ihr SFR (Schadenfreiheitsrabatt) verbessert sich von 90% auf 80%. Unter dem Strich ist der neue Beitrag günstiger, obwohl eine Preis- Erhöhung der Lastkraftwagen Versicherung stattfindet. Als Service überprüfen wir Ihre neue Beitragsrechnung und sagen Ihnen, ob es sich um eine (versteckte) Beitragserhöhung handelt und Sie ein Sonder-Kündigungsrecht haben.

Ordentliches und außerordentliches Kündigungsrecht auch bei LKW Flottenvertrag und Fuhrpark-Vertrag

Die beiden Kündigungsarten bestehen natürlich auch für den Firmen Fuhrpark von größeren Betrieben, Speditionen, Taxi-Zentralen, Taxen Innungen und Genossenschaften. Hier kommt es oft auch Unterjährig zu sogenannten Sanierungen wegen einer schlechten Schadenquote bzw. Rentabilität. Der Flottenversicherer will die Beiträge (auch Stückkosten) anheben oder andernfalls selber kündigen. Hier steht dem Flotten Gewerbe ebenfalls eine Kündigungsmöglichkeit mit Wechsel zu einer anderen LKW-Versicherung zu.

Renta / Rentabilitätsrechnung für die LKW-Versicherung Schadenquote - LKW-Flottenversicherung
Mit der Renta / Rentabilitätsrechnung bezeichnet man das Verhältnis zwischen den gezahlten Beiträgen und dem Aufwand für Schadenzahlungen für Ihre Lastkraftwagen. Betrachtet wird ein Zeitraum von mindestens 4 Jahren, um aussagekräftige Informationen zur Schadensquote zu erhalten.

Die Daten zur Renta haben die LKW Versicherungen immer auf Knopfdruck, d.h. sie müssen nicht aufwendig erstellt werden. Am schnellsten erhalten Sie diese wichtigen Zahlen direkt vom Sachbearbeiter der Gesellschaft durch ein kurzes Telefonat, Dieser faxt dann direkt oder sendet Ihnen einen Bildschirmausdruck (Hardcopy) per Email. Über den normalen Versicherungsvertreter dauert es generell erheblich länger.

Die Rentabilitätsrechnung ist Grundlage für die Sanierung oder Kündigung der Kundenbeziehung. Bei schlechter Renta bietet der Versicherer eine außerordentliche Preiserhöhung an oder kündigt den Vertrag / die Verträge.

Öffnungszeiten + Erreichbarkeit:

Versicherungsmakler Peter Müller ist für Stammkunden auch außerhalb der normalen Geschäftszeiten (Montag bis Freitag 8.00 bis 19.00 Uhr und Samstag 8.00 bis 17.00 Uhr) erreichbar, wenn die Kunden telefonisch Kontakt aufnehmen. Das heißt, mit Rufnummernübermittlung anrufen. Unterdrückte Telefonnummern werden nicht entgegen genommen. Sie können aber auf den Anrufbeantworter sprechen und werden zurück gerufen.

 

Beschreibung unserer Tätigkeitsgebiete / Schwerpunkte in den verschiedenen Flottenbereichen: Kfz Flotten, LKW Flotten, Taxiflotten, Binnenschifffahrt, Seeschifffahrt, Frachtschiffe, Personenschiffe

Beitragsgarantie, billiger, Binnenschiffe, Bonus, cargo, erhöhen, Erhöhung, Existenzgründer, Existenzgründung, Experte, Fachmann, Firmenkauf, Firmenübernahme, Firmen-Versicherungen, Flotte, Flotten-Rabatte, Flottenversicherung, Flusskasko-Versicherungen, gewerblicher, günstiger, Güterbeförderung, Güterverkehr, Lastkraftwagen, LKW, LKW Flotten, LKW-Kfz-Versicherung, LKW-Kfz-Versicherungsvergleich, LKW Versicherung, LKW Versicherungen, LKW-Flotte, LKW-Flottenversicherung, LKW-Versicherer, LKW-Versicherung, Logistics, Logistik, Malus, Mietwagenversicherung, Personenbeförderung, Preisgarantie, Preisvergleich, preiswert, Rahmenvertrag, Rahmenverträge, Renta, sanieren, Schadenfreiheitsrabatt, Schadenquote, Schiffsflotten,  Schiffskasko, Schiffsversicherer, Schiffsversicherungen, schlechte Renta, Seekasko-Versicherungen, Seeschiffe, SFR,  Sonderkündigungsrecht, Spediteur, Spedition, Taxenunternehmer, Taxenversicherung, Taxen, Taxi Unternehmensberatung, Taxi Versicherung, Taxibetrieb, Taxigewerbe, Taxi-Kfz-Versicherungsvergleich, Taxikonzession, Taxiunternehmen, Taxiunternehmer, Taxiversicherer, Taxiversicherung, Taxi-Versicherung, Teilkaskoversicherung, Transportversicherung, Unfälle, Unfallhilfe, Versicherung, Versicherung LKW, Versicherung Taxi, Versicherungsmakler, Versicherungsvergleich, Vollkaskoversicherung, Werkverkehr

Seekasko Schiffsversicherungen Flußkasko

Schiffsversicherungen - Seekasko Versicherungen - Ocean Marine Insurance vergleichen Schiffsversicherung Reeder Charter Versicherungsvergleich Schiff Containerschiffe Bulker Bulk Carrier Massengut Frachter Tanker

Versicherungsmakler Peter Müller neutrale Beratung - Schiffsversicherung - gewerbliche Schifffahrt
marine insurance Broker - Versicherungsfachmann (BWV) Schiffskasko versicherung
Versicherungsmakler gem. § 93ff HGB Gewerbeerlaubnis gem. § 34 c GewO und mit Erlaubnis nach § 34d Abs. 1GewO

Wichtige Hinweise: Auskünfte bedürfen der schriftlichen postalischen Bestätigung. Alle Angaben, Texte wurden mit größter Sorgfalt recherchiert und werden regelmäßig aktualisiert. Rechtsverbindlich sind nur die aktuellen Tarife / Flottentarife und Bedingungen der jeweiligen Versicherungsgesellschaft bei Antragstellung. Der Gerichtsstand ist Köln.